Mozilla SSL-Konfigurator überarbeitet

By | 6. Juli 2019
SSL

Mozilla, die Firma hinter dem Firefox-Browser, hat eine überarbeitete Version seines SSL Configuration Generators veröffentlicht. Mit diesem kostenlosen Dienstprogramm bietet Mozilla ein Konfigurationsskript für die gängigsten Webserver, insbesondere für Apache und NGINX.

Der SSL Configuration Generator kann jetzt auch Server unterstützen, die ausschließlich mit dem neuen TLS 1.3 arbeiten, selbst wenn sie auf Abwärtskompatibilität verzichten. Der SSL Configuration Generator arbeitet in nahezu allen Server-Einsatzszenarien: vom klassischen Mehrzweckserver bis hin etwa zum AWS Elastic Load Balancer.

Zu den weiteren Optionen des SSL Configuration Generators gehören Konfigurationen zum Einrichten von Systemen mit HTTP Strict Transport Security (HSTS) und OCSP-Stapling (Online Certificate Status Protocol).

Der SSL Configuration Generator arbeitet nicht nur mit Apache und NGINX, sondern auch mit einer Reihe weiterer Webserver wie etwa lighttpd oder Oracle HTTP Server, genauso wie auch mit MySQL- und PostgreSQL-Servern. Ein Webserver fehlt allerdings in der Liste der vom SSL Configuration Generator unterstützten Server: Der IIS-Webserver von Microsoft wird aktuell noch nicht unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.